Wirkungen von Schwarzkümmelöl

Reines Schwarzkümmelöl wird in der Naturheilkunde und vermehrt auch in der Schulmedizin als Heilmittel vor allem zur Linderung von Allergien, Neurodermitis, Psoriasis (Schuppenflechte), zur Regulierung des Immunsystems, gegen Asthma sowie bei Verdauungsproblemen genutzt.

 

Im Frühling wird Schwarzkümmelöl oft zur Unterdrückung von Heuschnupfen verwendet. Es ist das bekannteste Naturheilmittel für diese Anwendung!

 

In Europa nutzte man die Wirkung des Schwarzkümmelöls schon vor langer Zeit gegen Blähungen, zur Bekämpfung der Ruhr, bei Magen- und Lungenleiden, zur Vermehrung der Harnausscheidung sowie zur Stärkung des Milchflusses bei stillenden Müttern.

 

Wertvolle Informationen aus der Forschung: man entdeckte eine Reihe wertvoller Stoffe, wie mehrfach ungesättigte Fettsäuren, ätherische Öle, Vitamine und Spurenelemente, welche in ihrem Zusammenspiel vielfältige heilende Wirkungen haben. Man konnte nachweisen, dass die mehrfach ungesättigten Fettsäuren im Schwarzkümmelöl eine Reihe von Stoffwechselvorgängen im Körper positiv beeinflussen, das Immunsystem stärken und allergische Reaktionen bremsen.

 

Er erzielt auch tolle Erfolge bei Beschwerden die auf eine Störung des Immunsystems zurückgehen, wie Asthma oder auch Neurodermitis.

 

Nutzen auch Sie die Kraft der Natur und bestellen Sie noch heute unser rein natürliches Schwarzkümmel-Öl! Mehr Informationen über dieses Produkt und natürlich eine Bestellmöglicheit finden Sie hier.

 

Anwendungsbereiche

- Allergien / Heuschnupfen
- aktiviert Stoffwechsel
- stärkt das Immunsystem
- reduziert Blähungen

 

 

Bestellseite

 

 

Schwarzkümmel